IV-Leistungen für Erwachsene: Umschulung

IV-Leistungen für Erwachsene: Umschulung

IV-Leistungen für Erwachsene

Wer in der Schweiz wohnt oder arbeitet, ist bei der IV versichert. Die IV ist da, wenn gesundheitliche Probleme die Arbeits­fähigkeit beeinflussen.

Umschulung

Voraus­setzungen

Wer eine abgeschlossene Berufs­ausbildung hat, aber aus gesundheitlichen Gründen die bisherige Tätigkeit nicht mehr ausüben kann, hat unter Umständen Anspruch auf eine Umschulung. Das Ziel der Umschulung ist es, der versicherten Person eine Tätigkeit zu ermöglichen, mit der sie ein vergleichbar hohes Einkommen wie vor der Erkrankung resp. vor dem Unfall erzielen kann. Ein Beispiel dafür ist die gelernte Bäckerin, die eine Mehlstaub­allergie entwickelt. Damit wir den Anspruch prüfen können, ist eine IV-Anmeldung notwendig. 

Leistungen

Die IV übernimmt die Kosten für eine zweck­mässige Ausbildung. Zum Leistungs­umfang gehören:

  • Ausbildungs­kosten 
  • Verpflegung
  • Beratung bei der Stellen­suche nach der Umschulung

Während der Umschulung unterstützt die IV finanziell häufig mit Tag­geldern

Meldepflicht

Wer eine Umschulung erhält, ist verpflichtet, alle Änderungen mit Auswirkung auf den Anspruch zu melden. Mehr zur Meldepflicht

Weitere Informationen

Kontakt

Footer