AHV-Reform: Wer ist zuständig?

AHV-Reform: Wer ist zuständig?

Das Interesse an der AHV-Reform ist gross. Für Fragen zur eigenen Rente ist es noch zu früh. Die ersten Änderungen kommen frühestens Anfang 2024.

Volksabstimmung vom 25. September 2022

Die Stimmberechtigten haben Ja gesagt zur AHV-Vorlage und zur zugehörigen Mehrwert­steuer­änderung. Damit ist der Weg frei für die erste AHV-Reform seit 25 Jahren. Die neuen Bestimmungen werden schritt­weise eingeführt, voraus­sichtlich ab dem 1. Januar 2024. Bis Ende 2023 ändert sich nichts.

Aktuelle Informationen zum Stand der Umsetzung gibt es beim Bundesamt für Sozialversicherungen.

Für Fragen zur eigenen Rente ab 2024 ist es noch zu früh. Bisher stehen erst die Rahmenbedingungen fest. Wenn sich mehr sagen lässt, informiert die SVA Zürich auf dieser Seite. Oder wenn Online-Services wie der Renten­rechner bereit sind. Es lohnt sich, ein Lesezeichen anzulegen.

Kontakt

Footer