Junge Kunst für den Kreis 5

Junge Kunst für den Kreis 5

Studierende der Zürcher Hoch­schule der Künste ver­schönern ein Ge­bäude der SVA Zürich. Das Kunst-am-Bau-Projekt an der Josef­strasse wird in diesen Tagen um­gesetzt.

12. Juli 2022

Wer mit dem Quartier ver­traut ist, kennt es: Das moder­nistische Büro­haus an der Josef­strasse 84 in Zürich. Die not­wendige Sanierung des Ge­bäudes mit Bau­jahr 1964 macht es nicht nur nach­haltiger – auf dem Dach und an der Fassade sind neu Solar­panels installiert – sondern auch schöner. Die fenster­lose Seiten­wand wird nämlich für Kunst am Bau ge­nutzt.

Um junge Talente zu fördern, hat die Bau­herrin SVA Zürich unter den Studie­renden des Bachelor­studien­gangs Fine Arts der Zürcher Hoch­schule der Künste einen Wett­bewerb aus­geschrieben. Sie möchte damit jungen Kunst­schaffenden eine Bühne – oder richtiger gesagt – eine Wand geben. 

Das Sieger­projekt über­zeugte, indem es sich in die Um­gebung ein­fügt und gleich­zeitig die Fassade belebt. Das Kunst­werk wird in diesen Tagen um­gesetzt. Erst­mals in Gänze zu sehen sein wird es voraussichtlich Ende des Sommers. Bis dahin bleibt es unter dem Bau­gerüst ver­steckt.

Kontakt

Footer