So gelingt der Weg zurück ins Arbeitsleben

So gelingt der Weg zurück ins Arbeitsleben

Nach einer psychischen Er­kran­kung wieder in den Job ein­zu­steigen, ist nicht einfach. Beratungen und Kurse können Be­trof­fenen wertvolle Unter­stützung bieten. 

19. Juli 2022

Wer wegen einer Er­krankung länger nicht arbeiten kann, macht sich Sorgen: Wird mein Job noch da sein, wenn ich wieder gesund bin? Muss ich mich beruf­lich um­orientieren? Werde ich eine neue Stelle finden? Die Unsicher­heit bezüglich der Arbeits­situation belastet. Die meisten Krank­heiten haben zum Glück einen positiven Ver­lauf, und die Betroffenen können wieder ins Berufs­leben ein­steigen. Doch das Ver­trauen in die eigenen Fähig­keiten ist oft ange­schlagen, das gilt besonders bei psychischen Krank­heiten.

Schritt für Schritt zurück in die Berufs­tätigkeit

Als grösste Präventions- und Eingliederungs­versicherung unter­stützt die IV Personen, die den Wieder­einstieg ins Berufs­leben in Angriff nehmen. Eingliederungs­beratende der IV-Stelle helfen beim Zusammen­stellen der Bewerbungs­unterlagen, bei der Vor­bereitung fürs Interview oder mit Empfehlungen für die Stellen­suche. Wenn eine berufliche Neu­orientierung notwendig ist, klären sie gemein­sam mit der und dem Betroffenen die Ressourcen, Fähig­keiten und Interessen im Hin­blick auf eine neue Tätigkeit. Von null auf hundert kann kaum jemand wieder arbeiten. Deshalb wird der Wieder­einstieg gut vor­bereitet. Ein Belast­bar­keits- oder Auf­bau­training baut die Arbeits­fähigkeit Schritt für Schritt wieder auf. Bei Bedarf unter­stützt ein Job Coach.

Aktuelles Kurs­angebot im Rahmen der Aktionstage Behindertenrechte

Auch bei anderen Stellen finden Betroffene Unter­stützung. Zum Beispiel während der Aktionstage Behindertenrechte vom 27. August bis 10. September 2022. Pro Infirmis führt zusammen mit den Sozialen Ein­richtungen und Betriebe der Stadt Zürich (SEB) den kosten­losen Kurs «Zurück ins Arbeitsleben nach psychischer Krankheit» durch. Er richtet sich an alle, die wegen einer psychischen Krank­heit länger nicht arbeiten konnten und ins Arbeits­leben zurück­kehren wollen. Teil­nehmende lernen, wie sie Ihre Krankheit im Bewerbungs­schreiben mit­teilen und ihre Fähig­keiten kurz und knackig formu­lieren.

Details und Anmeldung

Mehr erfahren zu beruflicher Eingliederung?

Das Team der IV-Präventionsberatung ist für die Fragen und Anliegen von Versicherten im Kanton Zürich da. 

Kontakt

Footer