Nutzungshinweise

Prämienverbilligung 2021: Nutzungshinweise

Prämienverbilligung 2021

Sie sind volljährig, wohnen im Kanton Zürich und leben in bescheidenen Verhältnissen? Prüfen Sie Ihren Anspruch auf Prämien­verbilligung für das Jahr 2021.

Nutzungshinweise

Steuererklärung 2020 bereit halten

Für ein möglichst genaues Ergebnis benötigen Sie Ihre Steuer­veranlagung 2020. Wenn Sie diese nicht haben, nehmen Sie die aktuellste Steuer­ver­fügung zur Hand. Übertragen Sie die Beträge der Steuer­erklärung in unseren Online-Rechner. Sie sehen, welche Ziffern in der Zürcher Steuer­erklärung relevant sind. Vom Ergebnis kann kein Rechts­anspruch abgeleitet werden. Der Leistungsanspruch für das Jahr 2021 kann erst  dann exakt bestimmt werden, wenn die definitiven Steuerfaktoren für das Jahr 2021 bekannt sind.

Für Eltern von minder­jährigen Kindern

Leben Sie im Konkubinat und haben Sie minder­jährige Kinder? Der Eltern­teil mit dem höhreren Einkommen muss den Anspruch für die Kinder berechnen.

Erklärung zur Mindest­garantie

Die Mindest­garantie für die Prämien­verbilligung gilt für minder­jährige Kinder und junge Erwachsene in Ausbildung (18 bis 25 Jahre) mit tiefem Einkommen.

Kinder in Ausbildung (18 bis 25 Jahre): Wenn das gemeinsame bereinigte Ein­kommen und Vermögen von Eltern und Kindern in Aus­bildung (18 bis 25 Jahre) unter CHF 89'300.00 liegt, besteht für die Kinder ein Anspruch auf Prämien­verbilligung.

Nur minder­jährige Kinder: Falls das bereinigte Einkommen und Vermögen der Eltern unter CHF 67'000.00 liegt, besteht für Kinder ein Anspruch auf Prämien­verbilligung.

Information zum Datenschutz

Die persönlichen Angaben, die Sie in den Online-­Rechner eingeben, werden von der SVA Zürich nicht verarbeitet, auch nicht gespeichert. Es werden lediglich quantitative Auswertungen zur Nutzung des Online-­Rechners gemacht, damit wir diesen weiter verbessern können.

Weiter zum Online-Rechner der SVA Zürich

Kontakt

Footer