Kontakt

Sie haben eine Frage an die SVA Zürich? Wir sind für Ihre Anliegen da, von Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 17 Uhr.

Kontaktformular

Haben Sie eine Frage?

Kontakt

SVA Zürich

Röntgenstrasse 17

Postfach

8087 Zürich

Tel 044 448 50 00

info@svazurich.ch

Montag bis Freitag:

08.00 bis 17.00 Uhr

AHV-Zweigstellen

Unsere Präventionsangebote

Prävention am Arbeitsplatz: Unsere Präventionsangebote

Prävention am Arbeitsplatz

Unsere Präventions­angebote sensibilisieren Vorgesetzte und entlasten HR-Abteilungen.

Unsere Präventionsangebote

Psychische Probleme am Arbeits­platz sind Realität. Den Betroffenen fällt es oft schwer, sich Hilfe zu holen. Sie befürchten eine Stigmatisierung. Hinzu kommen Scham und Angst, die Arbeit zu verlieren.

Wie erkennen HR-Verantwortliche und Vorgesetzte frühzeitig die Anzeichen von psychischen Problemen, und wann ist es sinnvoll, erfahrene IV-Spezialistinnen und IV-Spezialisten beizuziehen?

Die SVA Zürich ist die Partnerin für Prävention und Eingliederung im Kanton Zürich. Wir beraten Arbeit­gebende im konkreten Einzel­fall und wir unterstützen mit Schulungs­angeboten für Kader und HR-Fachpersonen. Wählen Sie zwischen Erst­information, Basis­modul und Vertiefungs­angeboten.

Einstieg

Sie möchten mehr über psychische Probleme am Arbeits­platz erfahren und das Tabu brechen? Unsere zwei Einstiegs­module sensibilisieren Kader und HR-Verantwortliche.

Impulsreferat: Tabu brechen, richtig handeln

Unser Impuls­referat sensibilisiert HR-Fachleute und Kader im Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitenden. Wir präsentieren aktuelle Ergebnisse aus der Forschung und zeigen erste Handlungs­möglichkeiten auf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben keinen Aufwand – wir kommen für das Referat ins Unternehmen. Das Impuls­referat eignet sich als Vorbereitung für ein Basis- oder Vertiefungs­modul. Es ist kein Vorwissen not­wendig.

Dauer: 1 Stunde
Ort: im Unternehmen
Anzahl Teilnehmende: unbegrenzt
Kosten: kostenlos
Jetzt anmelden    

IV-Weiterbildung: Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitenden

An der IV-Weiter­bildung stellen wir Handlungs­felder und -chancen vor, die Vorgesetzten und HR-Verantwortlichen zur Verfügung stehen, damit psychisch kranke Mitarbeitende wieder in den Arbeits­prozess zurück­finden. Die Teilnehmenden wissen, dass gesunde Führung präventiv wirkt und die berufliche Integration von erkrankten Mitarbeitenden fördert.

Dauer: 4 Stunden
Ort: SVA Zürich
Anzahl Teilnehmende: max. 120 Personen
Kosten: CHF 80.00 pro Person

Aufgrund der Pandemie­situation findet im Jahr 2020 die IV-Weiter­bildung nicht statt. 

Basis

Das Basis­modul hilft Vorgesetzten, problematische Entwicklungen bei Mitarbeitenden zu erkennen, lösungs­orientiert anzugehen und ihre Auswirkungen auf den Betrieb zu minimieren. Die Grundlage ist der Leitfaden für Vorgesetzte «Psychische Probleme überdecken das wahre Gesicht».

Erkennen und handeln: ein Führungsthema

In diesem Kader­workshop führen wir systematisch in das Thema «Psychische Probleme am Arbeits­platz» ein. Wir transferieren theoretisches Wissen in den Führungs­alltag. Die Vorgesetzten lernen, Signale psychischer Erkrankungen wahrzunehmen, richtig zu reagieren und lösungs­orientiert anzugehen. Die Grund­lage der Schulung ist der praxis­erprobte Leitfaden für Vorgesetzte.

Der interaktive Teil des Work­shops richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie üben realistische Führungs­situationen und erhalten Werk­zeuge an die Hand, die sie in heraus­fordernden Situationen brauchen können.

Der Work­shop wird vor Ort oder mit Einzel­teilnehmenden aus verschiedenen Unternehmen in der SVA Zürich durchgeführt.  

Kaderworkshop in Ihrem Unternehmen
Dauer: 4 Stunden
Anzahl Teilnehmende: max. 12 Personen
Kosten: CHF 1'800.00
Jetzt anmelden

Vertiefung

Sicherheit in anspruchs­vollen Situationen, das ist der Fokus der Vertiefungs­module. Der Kader­workshop und das Kader-Coaching richten sich an Vorgesetzte, die bereits ein Einstiegs- oder Basis­modul besucht haben.

Kaderworkshop: Probleme wirkungs­voll ansprechen

Sorge oder Kritik zu äussern, ist anspruchs­voll. Das konstruktive, offene Gespräch ist aber die Chance, die Abwärts­spirale am Arbeits­platz zu unterbrechen. In einer Situation, die von Scham und Angst geprägt ist, kann ein Gespräch Sicherheit geben, aber auch Abwehr, Wut oder Weinen provozieren.

In diesem Vertiefungs­modul zeigen wir den Teilnehmenden anhand realistischer Fall­beispiele, wie sie in schwierigen Gesprächs­situationen reagieren können und wie sie heraus­fordernde Gespräche ziel­gerichtet führen. Gemeinsam analysieren wir die Gespräche und zeichnen Lösungs­wege auf. Nach dem Modul kennen die Teilnehmenden die möglichen Reaktionen und können darauf eingehen.

Der Work­shop wird vor Ort oder mit Einzel­teilnehmenden aus verschiedenen Unternehmen in der SVA Zürich durch­geführt.

Kaderworkshop bei Ihnen im Unternehmen
Dauer: 4 Stunden
Anzahl Teilnehmende: max. 12 Personen
Kosten: CHF 1800.00
Jetzt anmelden

Haben Sie Fragen zu unseren Präventionsangeboten?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne. 

Weitere Informationen

Kontakt

Footer